Komfortsuche
16.06.2019, 04:46 Uhr
Zur Sache Rheinland-Pfalz! - Das Politik-Magazin fürs Land
SWR RP
13. Juni | SWR RP | 20:15 - 21:00 Uhr | Magazin
Zur Sache Rheinland-Pfalz! - Das Politik-Magazin fürs Land

Inhalt

StereoUntertitel

Unfallgefahr und Müllberge - Was tun gegen wild parkende LKW? Kurt und Elli Schillinger in Stromberg hoffen seit Jahren auf Hilfe. Einen ganzen Ordner füllen inzwischen die Fotos wild parkender Lastwagen rund um Haus und Grundstück. Viele Bewohner in den Kommunen entlang der A61 beklagen sich inzwischen über die LKW-Fahrer, die sich in Wohn- und Gewerbegebieten Plätze zum Rasten und Übernachten suchen. Dabei ist es meist die pure Not, die die Fahrer in die Wohn- und Gewerbegebiete zwingt. Allein in Rheinland-Pfalz fehlen 1.500 LKW-Parkplätze, schätzen Experten. Längst wächst auf den überfüllten Rasthöfen und in den Wohngebieten die Unfallgefahr. Kathrin Lindemann über verzweifelte Fahrer und betroffene Bürger, die den Druck auf die Politik jetzt deutlich verstärken. Diskussion um Spitzenkandidatur in der CDU - Wer nimmt es mit Malu Dreyer auf? Bis heute ist nicht klar, wer Spitzenkandidat der Union bei den Landtagswahlen wird und Ministerpräsidentin Malu Dreyer herausfordert. Die besten Chancen werden neben der Landesvorsitzenden Julia Klöckner dem Chef der Landtagsfraktion Christan Baldauf eingeräumt. Insider sagen, die Landtagsfraktion löse die CDU-Zentrale gerade als Machtzentrum ab. Christian Baldauf sammele seine Truppen. Anders als Julia Klöckner hat er noch keine Wahl gegen Malu Dreyer verloren. Doch die Zeit drängt, denn im Landesverband wächst die Unruhe. Zwar ist die SPD derzeit geschwächt, doch auch die Union sucht Antworten auf die schlechten Umfragewerte. Michael Eiden mit den Hintergründen. Ärger über Mittelrheinbahn - Zugausfälle machen Pendlern, Schülern und Eltern das Leben schwer. Für Rüdiger Schulz bedeutet die Mittelrheinbahn inzwischen nur noch dauernde Verspätungen, Zugausfälle, Stress und Ärger. Er ist auf die Bahn angewiesen und muss täglich von Bingen nach Wiesbaden pendeln. Hunderten Betroffenen geht es ähnlich, darunter auch vielen Schülern, die nach Ingelheim oder Mainz zur Schule müssen. Eltern fordern Unterstützung von Politik und Medien. Das für die Mittelrheinstrecke zuständige Bahnunternehmen Trans Regio macht den Mangel an Lokführern für Zugausfälle und Verspätungen verantwortlich. Tilo Bernhardt über einen Konflikt, der zwischen Koblenz und Mainz gerade hohe Wellen schlägt. "Zur-Sache-Pin": Warum gibt es eigentlich zu wenig Lokführer? Landkreise wehren sich gegen Milchvieh-Exporte - wer stoppt die Lieferung von Kühen in den Iran und nach Nordafrika? Es scheint ein lukratives Geschäft zu sein. Deutsche Viehhändler verkaufen trächtiges Milchvieh beispielsweise in den Iran und nach Nordafrika. Angegeben wird, dass mit den Kühen eine Milchviehwirtschaft aufgebaut werden soll. In Rheinland-Pfalz sind die Exporte anders als etwa in Hessen oder Schleswig-Holstein noch erlaubt. Dabei steht nach Recherchen der ARD-Magazins "Report Mainz" längst fest, dass ein Teil der Tiere die Strapazen des Exportes nicht überlebt. Rheinland-pfälzische Veterinäre wie etwa aus dem Kreis Ahrweiler wollten die Transporte stoppen - bisher erfolglos, denn das Oberlandesgericht in Koblenz entschied zu Gunsten der Tierhändler. Edgar Verheyen und Katharina Singer über teilweise tierschutzwidrige Transporte und die eigentümliche Rolle des Landes Rheinland-Pfalz. "Zur-Sache"-will's wissen: Nachhaltiger und fairer Kleiderkauf. Kleidertausch statt Kaufrausch - wie kann man sich umweltfreundlicher kleiden? 800 Millionen Tonnen Altkleider stapeln sich weltweit auf Deponien, fast zwei Millionen Tonnen werden jedes Jahr ausgemustert. Auch wir Deutschen tragen viel dazu bei. Im Schnitt kauft bei uns jeder pro Jahr etwa 60 neue Kleidungsstücke und trägt diese nur noch halb solange wie vor 15 Jahren. Doch es gibt viele Menschen, die raus wollen aus diesem Kreislauf von Wegwerfen und neu Kaufen. Second-Hand Mode und der Kleidertausch im Internet boomen. Gründer Robin Balser aus Mainz hat daraus sogar eine lukrative Geschäftsidee entwickelt. Selina Marx fragt nach: Kann das eine Lösung sein? - Landkreise wehren sich gegen Milchvieh-Expor


Original-Titel: Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Laufzeit: 45 Minuten
Genre:Magazin, D 2019