Komfortsuche
21.04.2019, 18:03 Uhr
Die Tricks der Hotels und Restaurants
NDR
17. April | NDR | 06:35 - 07:20 Uhr | Dokumentation
Die Tricks der Hotels und Restaurants

Inhalt

StereoUntertitel

Hotels werben mit Sternen, die sie nicht haben, im Restaurant landet statt dem bestellten, teuren Filet günstigeres Fleisch aus der Hüfte auf dem Teller. Keine Ausnahme, wie "Markt"-Moderator Jo Hiller bei seiner Recherche erleben musste. Hotels und Restaurants in Norddeutschland haben viele Tricks drauf, um ans Geld ihrer Gäste zu kommen. Hotelsterne sind für viele Verbraucher ein wichtiges Kriterium. Doch was, wenn Hotels sich mit Sternen schmücken, die sie gar nicht haben? Oder wenn Viersternehotels trotz Klassifizierung nicht den Anforderungen entsprechen? "Markt"-Moderator Jo Hiller hat in norddeutschen Hotels eingecheckt, sie mithilfe von Experten genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind teilweise erschreckend: viele Zimmer sind alt und abgewohnt, mit krank machenden Keime, dafür aber stolze Preise. Schon bei der Hotelbuchung lauern erste Fallstricke. Manche Buchungsportale tricksen mit gekauften Bewertungen, Hotels können dort gegen Zahlung ihr Ranking verbessern. Auch in vielen Restaurants werden Gäste über den Tisch gezogen. Geschummelt wird bei den Zutaten: statt edlem Filet oder Fisch kann das günstigere Stück aus der Hüfte oder ein einfacher Speisefisch auf dem Teller des Gastes landen. Auch Fertigprodukte sind in Restaurantküchen auf dem Vormarsch. Schätzungsweise wird in rund 80 Prozent aller Restaurants mit Fertigprodukten gekocht. Das spiegelt sich auch im Restauranttest wieder. "Markt"-Moderator Jo Hiller hat sich mit Experten durch norddeutsche Speisekarten gegessen und dabei nur selten gute Qualität bekommen.


Laufzeit: 45 Minuten
Genre:Dokumentation, D 2018