Komfortsuche
12.04.2021, 14:41 Uhr
Die Bayreuther Straße - Hoffnung, Hunger und Hartz IV
SWR Rheinland-Pfalz
08. April | SWR Rheinland-Pfalz | 21:00 - 21:45 Uhr | Dokureihe

Inhalt

StereoUntertitelBreitbildformat 16:9

Eine neue Liebe für Patricia? Die Bayreuther Straße in Ludwigshafen gehört zum städtischen Einweisungsgebiet. Wer von Obdachlosigkeit bedroht ist, zieht hier ein. Manche bleiben nur ein paar Monate, andere ein Leben lang. Doch auch hier gibt es Hoffnung - auch hier leben glückliche Menschen. Viele Bewohner*innen der Bayreuther Straße sagen: "Wir leben gerne hier". Diese Kontraste machen die Bayreuther Straße zu einem einzigartigen Wohngebiet. Patricia (52) gönnt sich nach der finanziellen Flaute im vergangenen Monat endlich den ersten Luxus. Und: Sie hat eine neue Liebe, die ihrem Alltag in der Bayreuther Straße frischen Wind verleiht. Danny (41) und Nicoles (34) Kinder sind trotz vom Gericht aufgehobener Pflegschaft noch nicht wieder zu Hause. Und auch die schwangere Nicole ist gerade nicht in der Bayreuther Straße. Sie lebt bei ihrem Vater in Mannheim. Walburga (65) und Karl-Peter (68) leben seit zwei Wochen in der Bayreuther Straße. Wegen Mietrückständen flogen sie aus ihrer alten Wohnung. Ihr Vermieter hat nach der Räumung all ihre Möbel und persönlichen Sachen einbehalten. In der Bayreuther Straße fehlt es ihnen an fast allem. Markus (47) hatte vor acht Monaten einen Schlaganfall. Seitdem muss er regelmäßig zu Nachuntersuchungen zum Hausarzt. Seine Tochter Nadine (22) kümmert sich um ihn, bis er einen Reha-Platz bekommt. Vollzeit arbeiten kann sie deshalb nicht. Aber sie sucht einen Nebenjob.


Laufzeit: 45 Minuten
Genre:Dokureihe, D 2020
Folge: 4