Komfortsuche
18.09.2020, 20:07 Uhr
Stadt Land Kunst
Arte
16. September | Arte | 08:45 - 09:25 Uhr | Kunstmagazin
Stadt Land Kunst

Inhalt

StereoBreitbildformat 16:9

(1): Paris: Unterwegs mit Nestor Burma Willkommen im Quartier des Halles mit seinen Läden und Märkten, oder im industriell geprägten 13. Arrondissement! Das Paris von Schriftsteller Léo Malet ist laut, bunt und frech. Es ist das Paris der einfachen Leute. Malet kam 1925 mit leeren Taschen in die französische Hauptstadt, hielt sich als Tagelöhner über Wasser und kam in Kontakt mit der surrealistischen Kunstszene. Schließlich begann er zu schreiben und erfand seine bekannteste Figur, den Privatdetektiv Nestor Burma. In mehreren Kriminalromanen schickte er ihn auf Ermittlungsreise durch das ihm nunmehr vertraute Paris. (2): Argentinien: Mate, das Nationalgetränk Im Nordosten Argentiniens erstrecken sich riesige Plantagen. Im tropischen Klima dieser Region gedeiht eine Pflanze, die den Argentiniern heilig ist und schon von den Guaraní-Indianern wegen ihrer belebenden Wirkung geschätzt wurde: der Mate-Strauch. Aus seinen Blättern wird Mate-Tee gewonnen, das Nationalgetränk der Argentinier. Im Laufe der Jahrhunderte entdeckte eine Einwanderergeneration nach der anderen den Mate-Tee für sich. Heute ist er fester Bestandteil der argentinischen Identität. (3): Luganersee: Das Geheimnis des Spaghettibaums Der Luganersee liegt im Schweizer Kanton Tessin, eingebettet zwischen Bergen und bunten Dörfern. Italien ist nur einen Katzensprung entfernt. Für Besucher gibt es in der Gegend viel zu entdecken, zum Beispiel das Geheimnis der Spaghetti. Woher kommt die berühmte Pasta? Es wird gemunkelt, man könne sie hier von den Bäumen pflücken ...


Original-Titel: Invitation au voyage
Laufzeit: 40 Minuten
Genre:Kunstmagazin, F 2020
Regie: Fabrice Michelin
Folge: 692