Komfortsuche
29.03.2020, 01:27 Uhr
Meister des Todes
Das Erste
27. März | Das Erste | 22:35 - 00:05 Uhr | Thriller |
Humor
Action
Spannung
Gefühl
Anspruch

Inhalt

StereoUntertitel

Deutsche Waffen tauchen in vielen Krisengebieten der Welt auf, entgegen den angeblich restriktiven staatlichen Kontrollmechanismen. Im Zentrum der Kritik stehen deutsche Waffenfirmen. Der Thriller "Meister des Todes" greift diese Thematik auf und erzählt von einer solchen Firma. Die Geschichte des Films ist fiktiv, wenn auch inspiriert durch aktuelle Recherchen. Eine Waffenfirma in wirtschaftlicher Bedrängnis von Finanzinvestoren übernommen und nun unter enormen Druck gesetzt, die Umsätze zu steigern, betreibt immer umfangreichere Exportgeschäfte an immer fragwürdigere Kunden - bis an die Grenzen der Illegalität. Als ein junger Mitarbeiter miterlebt, wie an allen Gesetzen vorbei Waffen nach Mexiko, ein von Gewalt, Korruption und Drogenkrieg seit Jahren schwer gebeuteltes Land, geschleust werden, und zum Zeugen brutaler Gewalt wird, gerät er in eine Krise. Trotz psychologischem Druck und physischer Bedrohung entschließt er sich, auszupacken. Als Aussteiger nimmt er Kontakt zu einem Friedensaktivisten auf und tritt eine Lawine los, die auch seinen Vorgesetzten mit sich reißt und bis in die oberen Ränge der Genehmigungsbehörden reicht.


Laufzeit: 90 Minuten
Genre:Thriller, D 2015
Regie: Daniel Harrich
FSK: 12

Schauspieler:

Peter ZierlerHanno Koffler
Alex StengeleHeiner Lauterbach
Otto LechnerUdo Wachtveitl
Maria ZierlerAlina Levshin
Sabine StengeleVeronica Ferres
Heinz ZöblinAxel Milberg